Robert Betz    
Datum / Zeit
Donnerstag, 22. September
9.00 - 12.30 Uhr
14.30 - 19.00 Uhr
Kosten
Fr 175.- / 135.-*
* Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Erwerbslose & Mitglieder BPV
Anmeldung erwünscht!
Ort
Volkshaus Zürich
Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich
  Erfolgreich, erfüllt und glücklich durchs Leben gehen
Wie du dein Herz zum Singen bringst

Die meisten Menschen geben nach vier, fünf oder mehr Jahrzehnten die Hoffnung auf Erfüllung und Glück in ihrem Leben auf und finden sich mit dem Leben eines „Normalmenschen“ ab, der sich durch’s Leben kämpft oder schleppt, um über die Runden zu kommen. Kaum jemand schöpft auch nur annähernd das Freude- und Erfolgspotential aus, das in ihm angelegt ist, weil er nie gelernt hat, wovon Lebensglück und –erfolg wirklich abhängt.
Robert Betz hat in den vergangenen Jahren viele tausend Menschen in Seminaren, auf CDs und mit weit über 100.000 verkauften Büchern gezeigt, worauf es im Leben ankommt, damit sich Erfolg und Erfüllung, Begeisterung und Lebensfreude einstellen. In diesem Tagesseminar stellt er die Essenz seiner Lehre vom Menschen und vom Leben vor und zeigt in Kurzvorträgen, Meditationen, Übungen und Frage-Antwort-Sequenzen für jeden verständlich, wie der Weg dorthin verläuft. Er bietet keine oberflächlichen Motivationsparolen, sondern führt die Teilnehmer zum Kern ihres Menschseins. Ein Seminar für den Verstand, der verstehen will, ebenso wie für das Herz, das sich danach sehnt, vor Freude zu singen.

 

Robert T. Betz, Diplom-Psychologe, geb. 1953 im Rheinland, gelernter Industriekaufmann, war nach seinem Psychologiestudium in Hamburg in Marketingagenturen in Hamburg und Frankfurt tätig und wechselte 1986 in die Industrie. Über 9 Jahre war er erfolgreich als Marketing-Manager in einem amerikanischen Konzern. Mit 42 Jahren stieg er aus seinem alten Leben aus und begann in München noch einmal von vorne. Er entwickelte einen neuen psychotherapeutischen Weg unter der Bezeichnung "Transformations-Therapie". Diese auf einer christlich-spirituellen Grundlage basierende Therapieform unterscheidet sich grundlegend von herkömmlicher klassischer Psychologie. In dieser Therapieform bildet er seit 2002 jährlich neue Therapeuten aus. Robert Betz ist ausserdem ein erfolgreicher Vortragsreferent (über 50 Vorträge liegen auf CD vor), Meditationslehrer (45 geführte Meditationen auf CD), Seminarleiter und Autor. Zu seinen ca. 60 Vorträgen pro Jahr kommen über 25.000 Menschen. Sie behandeln alle zentralen Aspekte des menschlichen Lebens. Von seinen bisher erschienen vier Büchern wurden in den letzten beiden Jahren fast 100.000 Stück gekauft.

Alle Angebote von ihm finden Sie unter www.robert-betz.de


     
Rückmeldungen
finden Sie hier
Texte / Interviews
finden Sie hier
   

 

       
Datum / Zeit
Montag, 19. September
19.00-22.00 Uhr
Kosten
Fr 32.- / 22.-*
* Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Erwerbslose & Mitglieder BPV

Ort
Pfalzkeller, Klosterhof 3
9000 St. Gallen
  Mensch, ärgere dich nicht!
Vom Segen der Menschen, die unsere Knöpfe drücken

Die meisten Menschen klagen über Zeitgenossen, über die sie sich ärgern, unter denen sie leiden und von denen sie sich abhängig fühlen. Hierzu gehören unsere Partner, Kinder, Eltern und Schwiegereltern, oft Nachbarn, Chefs, Kollegen oder Expartner, um nur einige zu nennen. Diese Mitmenschen lassen uns alles andere als kalt. Sie lösen Wut, Ohnmacht, Angst, Neid, Eifersucht und andere Gefühle in uns aus. Sie kennen unsere Knöpfe und sie drücken sie.

Auch wenn wir uns maßlos über solche Menschen ärgern oder an ihnen fast verzweifeln, in Wirklichkeit sind sie uns als Hilfe geschickt bzw. haben wir sie angezogen, damit wir endlich aufwachen aus einem Denken der Trennung und der Selbstverurteilung, der Schuld, Scham, Kleinheit und der Minderwertigkeit. Dieser Vortrag erläutert an vielen Beispielen, warum diese Menschen in Wirklichkeit ein Segen für uns sind und dass sie tatsächlich Engel sind, die uns geschickt wurden, um den Unfrieden in uns und mit uns selbst zu heilen und die vielen Irrtümer unseres Denkens zu überwinden.

 
       
Datum / Zeit
Dienstag, 20. September
19.00-22.00 Uhr
Kosten
Fr 32.- / 22.-*
* Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Erwerbslose & Mitglieder BPV

Ort
Union, Klybeckstrasse 95,
4057 Basel
  2012 - Die Veränderung ist in vollem Gang!
Warum und wie sich Menschen, Firmen und Beziehungen ändern müssen und werden

Dass sich etwas ändern muss, riechen viele schon lange. Die einen starren voll Angst und Panik auf die Blasen, die platzen müssen, während andere hoffnungsvoll einem neuen Zeitalter entgegen schauen. Die einen schimpfen über die Fehler der Führenden, die anderen übernehmen die Verantwortung und beginnen mit der Veränderung von unten. Die einen hoffen, es möge noch mal alles gut gehen, die anderen sind in Aufbruchstimmung.

„2012“ findet jetzt statt. Jetzt wird der Mensch aufgeweckt durch die Krisen im Innern wie im Äußeren. Er erkennt sich selbst als ihr Schöpfer und erinnert sich, wozu er hier auf der Erde ist.  Und er wählt jetzt neu: Bewusstheit statt Unbewusstheit, Schöpfermacht statt Ohnmacht, Verbindung statt Trennung und Liebe statt Angst. Diese Jahre gehören zu den aufregendsten, spannendsten und segensreichsten der Menschheitsgeschichte. Dieser Vortrag macht Mut und erzeugt Vorfreude auf das, was vor uns liegt.

 
       
Datum / Zeit
Mittwoch, 21. September
19.00-22.00 Uhr
Kosten
Fr 32.- / 22.-*
* Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Erwerbslose & Mitglieder BPV

Ort
Volkshaus Zürich
Stauffacherstrasse 60
8004 Zürich
  Willst du normal sein oder glücklich?
Frei und selbstbestimmt in ein erfülltes Leben

Seit unserer Kindheit werden wir erzogen zum „Normalmenschen“, der zuerst fragt, was die Anderen, der Nachbar, der Partner, die Eltern u.a. denken – und sich dann entscheidet, diesen auf ihrem Weg zu folgen in die Langeweile, die Krisen und Sackgassen des Lebens. Wir hören auf die beliebige Meinung der blinden Masse und werden bereits früh vom Löwen zum Lamm domestiziert. Diese Erziehung zur Anpassung ist eine Anleitung zum Unglücklichsein. Aber das Leiden, die Erstarrung, der Ärger, die Krankheiten und die Ängste sind so weit verbreitet, dass sie uns als völlig normal erscheinen. 
In diesen Jahren findet der Niedergang eines langen Zeitalters statt, indem der Mensch nicht mehr auf die Stimme seines Herzens hört, sondern dem Ruf seines Verstandes. Jetzt wacht der Löwe im Menschen wieder auf und er lernt, dem Ruf seines Herzens zu folgen, aufrecht zu gehen und der Liebe zu sich selbst und zum Leben wieder den zentralen Platz einzuräumen, der ihm gebührt. Lebensglück, Freude, Begeisterung, Erfüllung, Gesundheit und inneren Frieden erlangt nur der Mensch, der den Mut hat, seinen ganz eigenen Weg zu gehen, ganz gleich, was die anderen über ihn sagen oder denken. 

 
       
       
       

Anmeldung

Basler Psi-Verein
info@bpv.ch,   Telefon +41 (0)61 383 97 20

Anrede
Vorname
Name
Firma
Strasse, Nr.
PLZ
Ortschaft
Land
Telefon
Fax
Email
Anmeldung

 
Notizen