Kai Mügge    
Daten / Zeiten

Mo, 15. Dezember
Mi, 17. Dezember
Do, 18. Dezember
Mo, 2. März 2015
Mi, 4. März 2015
Do, 5. März 2015
Di, 28. April 2015
Do, 30. April 2015
Fr. 1. Mai 2015
Mo, 15. Juni 2015
Mi, 17. Juni 2015


jeweils 18.00 - ca. 22.00 Uhr

Jeweils die dritte Séance der Serie (ausser im Juni) ist reserviert für Besucher, die schon mindestens dreimal an einer Séance mit Kai dabei gewesen sind. Dort verzichten wir auch auf die übliche Einführung.


Preis
CHF 180.- / 160.-*

*Mitglieder
Ort aller Veranstaltungen
Basler Psi-Verein,
Neuweilerstr. 15, Basel
Séancenberichte
finden Sie hier
Rückmeldungen
finden Sie hier
Texte / Interviews
finden Sie hier
 
Séancen mit Kai Mügge vom Felix-Circle
Kai betreibt den klassischen Physikalischen Mediumismus europäischer Prägung: Ein geistiges Wissenschaftler-Team, das er channelt, demonstriert, wie autonome Geist-Persönlichkeiten physikalisch in unseren dreidimensionalen Raum eingreifen und ihn manipulieren können. In den Séancen treten beispielsweise auf: Berührungen durch ätherische Hände, Lichtphänomene, Levitationen- und paranormale Klopfgeräusche. Höhepunkt ist meist die Exposition von grossen Mengen Ektoplasma, wobei sich Materialisationen von Händen, Gesichtern und Gegenständen im Rotlicht zeigen können.
Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Sitzende begrenzt, so dass alle die Geschehnisse aus nächster Nähe beobachten können.


Über den wundersamen Apport einer Botschaft von Albert Hofmann wurde im Psi-Info 15 ausführlich berichtet; den Text finden Sie hier.



Séance mit dem Felix Circle am 10. August 2010

Die Entwicklung seines Zirkels mit Berichten auf deutsch finden Sie hier.

Die Entwicklung seines Zirkels mit Berichten auf Englisch finden Sie hier.

Texte über Physikalische Medialität finden Sie hier.

 

Kai Mügge wurde als 12jähriger das erste Mal mit beängstigenden Poltergeisterscheinungen konfrontiert. Seit diesen Tagen studiert er das, was Kerner «Die Nachtseite der Natur» nannte. Er erlernte Hypnose, Meditation und andere veränderte Bewusstseinszustände. Er arbeitete therapeutisch mit Spukfokuspersonen, experimentierte mit ITK, mit Trance und enwickelte eine interdisziplinäre Clearing-Methode. 2005 gründete er die «Felix Experimental Gruppe», die physikalische Phänomene produziert und dies mehrfach vor internationalen Gästen und Wissenschaftlern demonstriert hat.

Bietet Clearings an.

http://felixcircle2.blogspot.com/

       
Datum / Dauer  

Ektoplasmische Geist-Chirurgie
Seit 10 Jahren entwickelt der Felix Zirkel verschiedene Formen der Medialität. Nach Jahren der Vorbereitung mit dem Namensgeber der Gruppe, der Entität «Dr. Felix», ein ehemaliger Augenarzt und Grossvater des Gruppen-Mediums, vereint sich nun unter diesem Pseudonym eine Gruppe verstorbener Mediziner, die Geistheilung hauptsächlich über pseudo-chirurgische Eingriffe am Auge vornimmt: Meistens den Kopf der Patienten eingehüllt in ektoplasmischer Substanz, extrahiert die Geistpersönlichkeit negative Komplexe aus dem Auge, der Fontanelle und dem Nacken, um Beschwerden an allen Teilen des Körpers zu lindern. Seit Jahren ist die heilerische Kraft der Séancen bekannt und wird nun fokussiert zu Heilzwecken eingesetzt. Ektoplasmische Geist- Chirurgie nennen die Geistwesen das Geschehen, welches auf verschiedene Patienten bereits grosse Wirkung hatte.
Es wird dringend empfohlen, sich nach der Behandlung nach Hause zu begeben und für 2-4 Stunden die implizierten Kräfte wirken zu lassen. Darüber hinaus raten wir davon ab im Bereich der pseudo-chirurgischen Eingriffe am selbigen Tage Waschungen zu vollziehen. Die Ruhephase nach dem Eingriff ist Bestandteil der Behandlung und trägt zum Erfolg unbedingt bei.
«Das Ektoplasma ist der Feinstoff der Schöpfung. Alle Gedanken, Taten und Pläne sind darin enthalten und im Moment mit Dir verbunden. Die einzige Begrenzung ist das Bewusstssein daselbst. Lass Dich fallen und Dein Körper wird bekommen, was ihn zurück zur Gesundung führt.» Dr. Felix, Ibiza 2014

 
Fr, 19. Dezember,
Dauer: 10 - 20 Minuten
Terminvereinbarung telefonisch

   
Preis    
CHF 90.- / 75.-*


*Mitglieder
   
Ort    
Basler Psi-Verein,
Neuweilerstr. 15, Basel
   
     
 
         
Anmeldung

Basler Psi-Verein
info@bpv.ch, Telefon +41 61 383 97 20

Anrede
Vorname
Name
Firma
Strasse, Nr.
PLZ
Ortschaft
Land
Telefon
Fax
Email
Anmeldung
 
Notizen