Stanislav Grof    
Datum / Zeit
 
Eintritt
CHF 20.- / 10.- für Mitglieder BPV und Gönner Gaia Media Stiftung
Ort
Hofmatt, Baselstr. 88, 4142 Münchenstein bei Basel
Rückmeldungen
finden Sie hier
Texte / Interviews
finden Sie hier
Videos
finden Sie hier
Sprache

Deutsch

 
Vortrag: Vorschlag für eine radikale Revision von Psychologie und Psychiatrie– Lehren aus 50 Jahren Bewusstseinsforschung
In den letzten fünf Jahrzehnten haben die psychedelische Therapie, das holotrope Atmen und andere Wege der Erforschung veränderter Bewusstseinszustände eine grosse Zahl von aussergewöhnlichen und paranormalen Erfahrungen und Beobachtungen dokumentiert, die grundlegende Annahmen der Psychiatrie und Psychologie über das Bewusstsein und die menschliche Psyche in Frage stellen. Diese umfassen das Wiedererleben der biologischen Geburt, der embryonalen Entwicklungsstadien und der Empfängnis, karmische Erinnerungen und archetypische Phänomene, ebenso wie die erstaunlichen Synchronizitäten die diese begleiten. Viele dieser Beobachtungen sind so einschneidend, dass sie die grundlegenden philosophischen Annahmen der materialistischen Wissenschaft untergraben.
Diese «holotropen» Zustände verlangen zu ihrer Erklärung eine radikale Revision von grundlegenden Annahmen der modernen Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. Die vorgeschlagenen Änderungen betreffen unser Verständnis des Bewusstseins und dessen Beziehung zur Materie, die Dimensionen der menschlichen Psyche, die Wurzeln von emotionalen und psychosomatischen Störungen sowie die geeignete therapeutische Strategie.
Das unvoreingenommene systematische Studium dieser Beobachtungen führt zu grundlegenden Änderungen der wissenschaftlichen Weltsicht, in ihrer Art ähnlich dem Paradigmenwechsel von der Newtonschen Physik zur quanten-relativistischen Physik zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
In diesem illustrierten Vortrag gibt Stanislav Grof einen Überblick über die wichtigsten dieser Erfahrungen und geht auf die wichtigsten Änderungen ein, die in unserem Verständnis des Bewusstseins, der menschlichen Psyche und der Natur der Wirklichkeit nötig sind, um diesen konzeptionellen Herausforderungen zu begegnen. Im Licht dieser neuen Beobachtungen erscheint Spiritualität als essenzielles Attribut der menschlichen Psyche.

Weitere Infos sowie den Artikel Die heilende Kraft des Atems - von Stan Grof aus dem Magazin Psi-Info Nr. 28 finden Sie hier.

 
Stanislav Grof (USA) war Leiter eines Forschungs-programms am Psychiatrischen
Forschungszentrum in Prag, in dem er die Wirkung von LSD erforschte. Später war er Verantwortlicher für das Forschungsprogramm am
Maryland Psychiatric Research Center und langjähriger Lehrer am Esalen Insitut in Big Sur, Kalifornien. Zurzeit ist er Professor für Psychologie am
California Institute of Integral Studies (CIIS) in San Francisco und leitet Trainingsprogramme für das von ihm entwickelte holotrope Atmen. Er ist
Gründungspräsident der International Transpersonal Association (ITA). 2007 erhielt er den prestigeträchtigen Vision 97-Preis der Vaclav und Dagmar Havel Foundation in Prag. Stan Grof hat über 140 Artikel und eine Vielzahl von Büchern veröffentlicht.

www.stanislavgrof.com



       
Datum / Zeiten
 
Preis

CHF 200.- / 180.-

Ort
Hofmatt, Baselstr. 88, 4142 Münchenstein bei Basel
Sprache

Deutsch

 
 
 
Tagesseminar: Die Erfahrung von Tod und Wiedergeburt und die spirituelle Suche – Wege unsere tiefsten Wunden zu heilen
In diesem reich bebilderten Seminar werden wir die verborgenen Bereiche der Psyche erkunden. Dazu gehören die perinatalen sowie die transpersonalen und paranormalen Erfahrungen. Stan Grof zeigt auf, dass die Wurzeln unserer individuellen und gesellschaftlichen Probleme nicht im Säuglingsalter und der Kindheit liegen, sondern ihren Ursprung in transbiographischen Bereichen
haben. Kraftvolle Techniken machen Bereiche wie die Erfahrung von Tod und Wiedergeburt, das Wiedererleben karmischer Erinnerungen und die Erfahrung kosmischer Einheit erlebbar. Die neuen Erkenntnisse über die Natur des Bewusstseins sind essenziell für Menschen die therapeutisch arbeiten oder auf einer spirituellen Suche sind. Das Verstehen dieser Prozesse ist unerlässlich
für die Annäherung an die spirituelle Geschichte der Menschheit – Schamanismus, Übergangsriten, Heilzeremonien, Mysterienkulte und die mystischen Traditionen aller Zeiten und Länder. Ergänzt wird das Seminar durch eine Übung zur Selbsterfahrung.
 
       
       
       
       
       
   

Unser Buch-Tipp:

Albert Hofmann und sein LSD
von Dieter Hagenbach und Lucius Werthmüller
mit einem Vorwort von Stanislav Grof
Weitere Infos und Bestellungen



 
       
       


Anmeldung

Basler Psi-Verein
info@bpv.ch, Telefon +41 61 383 97 20

Anrede
Vorname
Name
Firma
Strasse, Nr.
PLZ
Ortschaft
Land
Telefon
Fax
Email
Anmeldung
 
Notizen