Name:
Email:
Abonnieren Sie hier unser kostenloses «Rundmail», in dem wir Sie wöchentlich über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren. Ausserdem finden Sie dort Psi-News und Fernsehtipps.
Hier finden Sie Rückmeldungen zu unserem Newsletter



Basler Psi-Verein
Neuweilerstrasse 15
CH-4054 Basel
Tel: 0041 61 383 97 20
Email: info@bpv.ch





Loading









 

Change Days
Die Kraft der Veränderung

Interview mit Ilja Grzeskowitz

Ilja Grzeskowitz (gesprochen Gresch-ko-witz) verkörpert das Thema Veränderung wie kein Zweiter. Er vermittelt einfache Prinzipien, die jeder umsetzen kann. Ilja spricht gerne Klartext, hinterfragt kritisch den Status Quo und kombiniert diese Eigenschaften in seinen Vorträgen und Seminaren mit humorvollen Storytelling. Der Schlüssel für Veränderungen im Leben ist persönliche Verantwortung und die Entscheidung, besser werden zu wollen. Als 5-Sterne Redner und Changemaker verknüpft Ilja Grzeskowitz mutige Ideen und klare Handlungen, mit denen Veränderung nicht länger als ein notwendiges Übel angesehen wird, sondern als erfolgreiche Attitüde, um auch unter schweren Rahmenbedingungen Verantwortung zu übernehmen und Veränderung einfach zu machen.


 

 

Mitte März bietest Du in Basel die Change Days an. Was sind die Change Days und was unterscheidet diese von normalen "08/15" Motivationsseminaren?

Die Change Days sind zwei intensive Tage für die kleinen und grossen Veränderungen des Alltags. Viele Menschen befinden sich in einer Umbruchphase und haben sich für das Jahr 2014 vorgenommen, dem Mittelmass zu entfliehen und ein Leben zu führen, welches diesen Namen auch verdient. Wer den Stillstand vermeiden will, der kommt um das Thema Veränderung nicht herum. Tief in uns drin werden wir alle von der Sehnsucht angetrieben, ein Leben mit Bedeutung zu führen. Jeder will erfolgreich, glücklich, gesund und zufrieden sein. Die Wege dahin sind dann sehr individuell. Und in diesem Seminar, legen wir die Grundlagen, um die ersten Schritte auf dieser Reise mit viel Mut und Hoffnung zu gehen. Die Teilnehmer werden einen Blick in den Spiegel wagen und der Selbstsabotage Lebewohl sagen. In einer befreienden Zeremonie werden die Dinge losgelassen, die dem eigenen Erfolg im Weg stehen. Dadurch entsteht Raum für die grossen Träume im Leben. Danach machen wir uns gemeinsam der eigenen Vision im Leben auf die Spur und werden die Ergebnisse auf einem Dream Board festhalten, welches ab sofort auf unbewusster Ebene dafür sorgt, dass man gar nicht anders kann, als seinen Traum zu leben. Welche Veränderungen auch immer für 2014 anstehen. In den beiden Tagen der Change Days besteht die optimale Möglichkeit, um die eigenen Pläne konkret in die Tat umzusetzen. Der grosse Unterschied zu anderen Seminaren besteht meiner Ansicht nach in der praktischen Relevanz. Statt komplizierten Theorien erhalten die Teilnehmer konkrete Werkzeuge, mit denen sie ihre persönlichen Veränderungen im Leben angehen und erfolgreich umsetzen können. Vor allem das Dream Board ist eines dieser Tools, die einfach phänomenal gut wirken. Die Change Days sind keines dieser gemütlichen Kuschelseminare, sondern wir werden auch einmal Klartext sprechen. Ebenfalls ist es keine Tschaka- Tschaka-Veranstaltung, in denen die Teilnehmer nach zwei Tagen das Gefühl haben, sie könnten alles erreichen, nur um kurz darauf wieder auf dem harten Boden der Tatsachen zu landen. Stattdessen ist es mir wichtig, dass es zu nachhaltigen Veränderungen kommt, die sich nicht als Eintagsfliege, sondern als dauerhafte Ergebnisse im Leben manifestieren. Mein grosses Ziel am Wochenende der Change Days ist es, dass jeder einzelne die für ihn notwendigen Impulse mitnimmt, mit denen er seine persönlichen Grenzen sprengen und seine Träume leben kann.

Wie kannst Du Dir sicher sein, langfristige Veränderungen in den Leben der Teilnehmer zu bewirken?

Das kann ich nicht, und das will ich auch nicht. Ganz im Gegenteil, solche Versprechungen halte ich für nicht besonders seriös. Einer der grossen roten Fäden meiner Arbeit ist die persönliche Verantwortung. Egal, an welchem Punkt wir uns in unserem Leben auch immer befinden. Unsere Gedanken, unsere Entscheidungen und vor allem unsere Taten haben uns genau dahin geführt. Es waren nur wir, niemand anders. Und auch nur wir können etwas daran ändern. Als Trainer gebe ich mein ganzes Herzblut dafür, meine Teilnehmer zu inspirieren, mit wichtigen Impulsen zu versorgen und auch zum Nachdenken zu bringen. Mir ist es sehr wichtig, dass jeder einzelne konkrete Werkzeuge für seine ganz persönlichen Veränderungen an die Hand bekommt. Doch an dieser Stelle endet meine Rolle. Jeder Teilnehmer kann am Ende der Change Days seine Träume in die Tat umsetzen. Jeder besitzt das dafür notwendige Wissen. Und jeder ist in der Lage sich zu verändern und weiss, wie der Weg zur eigenen Vision aussehen kann. Doch gehen muss man immer noch selber. Denn Veränderung ist immer auch persönliche Verantwortung für die eigene Zukunft.

Was machst Du selbst, damit der Alltag Dich nicht ständig im Griff hat?

Das ist als Vater von zwei kleinen Mädchen gar nicht so einfach, denn unser Alltag ist mit KiTa und Schule ganz schön durchgeplant. Trotzdem achte ich sehr darauf, mir genug Auszeiten zu nehmen, in denen ich meine körperlichen und kreativen Batterien wieder auftanke. Ich denke kritisch und hinterfrage so viel wie möglich, vor allem meine eigenen Überzeugungen und Meinungen. Nichts ist für die persönliche Entwicklung so gefährlich, wie der stete Ausbau der eigenen Bequemlichkeit. Und genau deshalb achte ich darauf, dass Veränderung ein wichtiger Teil meines Lebens ist. Allerdings bin ich kein Freund der aktuellen Mode des «Verändern nur um der Veränderung willen». Ich glaube, jede Veränderung sollte immer ihren Sinn haben. Sie sollte zielgerichtet sein. Sie sollte das Bewährte aus der Vergangenheit wertschätzen und mit neuen Ideen kombinieren. Aber trotz aller Veränderung ist es mir auch sehr wichtig, mich an den kleinen und grossen Geschenken des Lebens zu erfreuen. Und dazu gehört es für mich, sich zu belohnen, wenn man etwas erreicht hat, aber auch einfach den Moment geniessen zu können, wenn mir danach ist. Tja, und einmal im Jahr nehme ich mir ein ganzes Wochenende Zeit, um meine Ziele und Vision für das kommende Jahr zu formulieren und mein ganz persönliches Dream Board zu erstellen. Und aus dieser Erfahrung sind auch die Change Days entstanden.

Kannst Du unseren Lesern ein kurzes Tool beschreiben, das sie einfach Umsetzen können um Veränderungsimpulse für ihr Leben zu setzen?

Aber klar. Mein absoluter Favorit ist sehr wirkungsvoll und nimmt pro Tag nur 5 Minuten in Anspruch. Und so geht es: Nehmen Sie sich ein hochwertiges Notizbuch und legen Sie dieses auf Ihren Nachttisch. Wenn Sie morgens aufwachen, stellen Sie sich folgende Frage: «Welche 3 Dinge möchte ich heute erreichen? » Schreiben Sie die Antworten auf. Wenn Sie Abends schlafen gehen, stellen Sie sich folgende Frage: «Welche 3 Dinge habe ich heute im Laufe des Tages erreicht, auf die ich besonders stolz, bzw. für die ich besonders dankbar bin?» Schreiben Sie die Antwort wieder auf und legen Sie das Buch beiseite. Wenn Sie sich diese beiden kleinen Fragen täglich stellen und die Antworten auch wirklich aufschreiben, werden Sie schon nach kurzer Zeit feststellen, welche grandiosen Dinge in Ihrem Leben passieren. Es wird Ihnen leichter fallen, mit Problemen umzugehen und Veränderungen zu initiieren. Vor allem aber werden Sie wahrnehmen, wie schön Ihr Leben bereits ist. Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Umsetzung!




Hier finden Sie die aktuellen Informationen zu den Veranstaltungen des Referenten