Name:
Email:
Abonnieren Sie hier unser kostenloses «Rundmail», in dem wir Sie wöchentlich über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren. Ausserdem finden Sie dort Psi-News und Fernsehtipps.
Hier finden Sie Rückmeldungen zu unserem Newsletter



Basler Psi-Verein
Neuweilerstrasse 15
CH-4054 Basel
Tel: 0041 61 383 97 20
Email: info@bpv.ch





Loading









 

Blick von oben - Gordon Smiths Geistführer Chi spricht

 

In Trance spricht durch das bekannte englische Medium Gordon Smith sein Geistführer Chi, er gibt Belehrungen und beantwortet Fragen. Antworten auf 100 Fragen an ihn finden sich im kürzlich erschienenen Buch 100 Antworten von Spirit (siehe Inserat Seite 102). Im Folgenden finden Sie Antworten auf fünf dieser Fragen.

Was ist der wahre Grund oder Zweck für das menschliche Leben?
Der Grund und Zweck ist ganz einfach, zu wachsen und aus den Erfahrungen der Umstände zu lernen, mit denen du es während deines Lebens zu tun hast. Wenn du einen Augenblick innehältst und überlegst, wie sehr das Wissen vom Zeitpunkt der ersten Existenz in dieser Welt angewachsen ist, wie sehr sich Einsichten entfaltet und Verhaltensweisen verändert haben, dann hast du damit einen gewissen Massstab, um die Entwicklung der Menschheit, um den Fortschritt auf der Reise des Menschen von damals bis jetzt zu messen.

Und wenn du die Welt des Menschen heute einmal betrachtest und all die negativen Dinge, die man durch Arbeit an ihnen doch verändern kann, um eine spirituellere, stabilere Daseinsform zu bewirken, dann wirst du zugleich erkennen, wie viel noch erfahren und durchlebt und erlernt werden muss, um den Fortschritt des Menschen weiter voranzubringen.

Gibt es einen Himmel und eine Hölle?
Wenn du dich entscheidest, sie zu erschaffen, dann werden sie existieren. Auf allen Ebenen des Lebens gibt es verschiedene Seinszustände – das, was du Himmel nennst, wird meist als eine Belohnung dafür verstanden, dass man gut gewesen ist. Und die Hölle, nach der du fragst, ist dann ein Ort der Bestrafung, nicht wahr? Beides, Belohnung und Bestrafung, werden vom menschlichen Gemüt erfahren, und es gibt sie, um dich an das Gute und das Böse zu erinnern. Wie die meisten Dinge, die der menschliche Verstand untersucht, sind sie Gegensätze, und es gibt nicht viel Verständnis für das, was in der Mitte zwischen ihnen liegt. Wenn du dich entscheidest, das eine zu erschaffen, wird das andere als dessen Gegenteil existieren, ob du das möchtest oder nicht. Es ist viel besser, zentriert zu sein, sich in der Mitte zu befinden und die Höhen und Tiefen zu akzeptieren. Denn nur aus deiner Mitte heraus kannst du wirklich ein Gleichgewicht herstellen, eine Balance.

Was wäre der beste Rat, den Spirit jemandem geben könnte, der sein Leben verbessern und spiritueller gestalten möchte?
Versuche, achtsamer und sensibler deine Handlungen in der physischen Welt zu betrachten. Lerne, die Situationen, in denen du dich vorfindest, weniger sorgenvoll oder ängstlich aufzunehmen, und erkenne und wisse, dass sich ohne jeden Zweifel alles verändern wird. Denke daran, auf deiner Reise mitfühlend zu sein und so viel Liebe wie nur irgend möglich zu erfahren – denn sie wird dich daran erinnern, woher du gekommen bist.

Hat jeder Mensch einen Geistführer?
Ja. Das würde als Antwort ausreichen, aber ich vermute, du möchtest, dass ich das doch etwas ausführlicher anspreche. Jedes Leben wird von einer höheren Kraft geführt, von einer spirituellen Macht, die das Leben während der irdischen Reise des Menschen gewissermassen als Parallele begleitet. Viele nehmen während ihrer irdischen Lebensspanne nie Verbindung zu ihrem Geistführer auf, aber dennoch wird ihr Geistführer sie nicht verlassen, sondern das Leben und die Entscheidungen, die der Mensch im Leben trifft, genau beobachten und aufzeichnen. Wisst ihr, ein Teil der Aufgabe, Geistführer zu sein, besteht darin, die Entscheidungen und Handlungen mitzuverfolgen, die Menschen in ihrem irdischen Leben treffen und ausführen. Zu notieren, wie viele Lektionen wirklich gelernt wurden. Unser Job ist nicht, bei euch zu bleiben und darauf zu warten, bis ihr uns bittet, euch zu helfen. Nein, manchmal entgeht euch, worin die Rolle des Geistführers überhaupt besteht. Ähnlich der Vorstellung, die viele Menschen von Engeln hegen, ist der Geistführer wirklich ein Vermittler zwischen Himmel und Erde, zwischen der Geistigen Welt und der Menschenwelt. Vieles von dem, was in eurer Welt geschieht, hat eine Auswirkung auf die höheren Welten. Insofern ist der Geistführer auch da, um die höhere Welt vor Folgen aus der niedrigeren Welt zu schützen. So, jetzt wette ich, dass ihr am liebsten nur das erste «Ja» gehört hättet.

Warum ist es so, dass manchmal jemand einen anderen liebt und dann nach einer gewissen Zeit die Liebe für ihn oder sie verliert? Warum dauert Liebe nicht ewig?
Mein Freund, Liebe ist die Konstante im Leben. Menschen sind unbeständig, die Gefühle von Menschen können sich häufiger ändern als das Wetter rund um den Planeten. Erinnert euch einfach daran, Liebe zu fühlen – etwas steigt in euch auf, euer Herz wird in einen höheren Zustand erhoben. In diesem erhöhten Zustand könnt ihr Liebe finden und in euer Herz einlassen. An diesem Punkt kann Liebe einem anderen aus dem Herzen gegeben werden. Wenn sich das ereignet, fühlen sich die Leute irgendwie anders, und sie haben keine Idee, wie sie diese höhere Erfahrung beschreiben sollten. Sogar Dichtern oder Künstlern fällt es schwer, Liebe in Worten auf Buchseiten oder in Farben auf Leinwand auszudrücken. Stimmt es nicht, dass während der Erfahrung, verliebt zu sein, der menschliche Verstand und Geist gar nicht normal funktioniert? Wäre es also nicht zutreffend zu sagen, dass die menschliche Verliebtheit ein veränderter und erweiterter Bewusstseinszustand ist, fast so, als ob man sich in einer leichten Trance befände? Es gibt so viele Weisen, Liebe in der menschlichen Welt zu leben und zu deuten, aber nur dann, wenn es dir schwerfällt, es in Worte zu fassen, bist du der echten oder wahren Liebe nahe. Reine Liebe ist oberhalb des normalen Alltagsbewusstseins und kann nur von einem Herz erreicht werden, das offen und erhoben ist und in der Lage, mithilfe von Mitgefühl und grosser Sehnsucht zu geben und zu teilen, um wirklich vorwärtszukommen. Einfach gesagt: Wenn du Liebe spürst, schätze und pflege sie, öffne dein Herz für sie, achte sie – dann wird sie dir wieder begegnen.


Gordon Smith und Sara Leslie


Gordon Smith
wurde 1962 als siebter Sohn eines siebten Sohnes in Glasgow geboren. In jungen Jahren hatte er viele aussersinnliche und telepathische Erlebnisse, für die niemand in der Familie eine Erklärung hatte. Da diese Begebenheiten seine Mutter beunruhigten, war Gordon unglücklich und so lernte er schnell, ungewöhnliche Erlebnisse für sich zu behalten. Nachdem ein Freund seines Bruders bei einem Hausbrand gestorben war, besuchte er Gordon um sich von ihm zu verabschieden. Diese Begegnung bewirkte, dass Gordon die Wahrheit nicht mehr ignorieren konnte und er begann, diese geheimnisvollen Begebenheiten zu erforschen.

Heute ist Gordon Smith eines der bekanntesten Medien Grossbritanniens. Er bietet regelmässig Wochenkurse und weiterführende Angebote zur Entwicklung medialer Fähigkeiten an. Infos dazu finden Sie hier.